Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die kynologische Ideal-beschreibung einer Rasseist der Rassestandard.In Frankreich ist für diesenStandard  die SCC zuständig Nach diesen Zuchtrichtliniensollte der Usuge, als kleinsterVorstehhund, eine maximaleWiderristhöhe von41 bis 49 cm Hündinnen45 bis 54 cm Rüden erreichen.Die Rute wird nie kupiert.Augenfarbe ist Haselnuß-farben mit dunklen Nuancen.Hellere Augenfarben sindunerwünscht.Das Erscheinungsbild gleichtdem Kleinen Münsterländerund dem Deutschen Wachtel-hund. Mit diesem wird ersehr oft verwechselt. Wobeiaber der kürzere Fang und der stärkere Stopp ein untrügliches Unterscheidungs-merkmal sind.

Er ist temperamentvoll, sehrflink und von freunlichem Wesen. Dem Menschen undauch Kindern ist er sehr zugetan. Er wird als führer-weicher Hund beschrieben.Eine feste Stimme solltezur Maßregelung ausreichen.Sehr führerbezogen, lernter schnell und willig. Sein scheinbar unstillbarer Hunger läßt ihn schnell allesfreßbare in Haus und Feld finden. Mit seiner sehr gutenNase ist nichts vor ihm sicher.Sein Wille zu arbeitenund gefordert zu werden istsehr ausgeprägt. Wer demnicht Rechnung trägt wird manche Überraschung erleben. Er eignet sich für den Jägerder einen kleinen vielseitigenGebrauchshund und gleich-zeitig einen anhänglichenund fröhlichen Familienhundwünscht. Auch in der Gruppe ist erruhig und ausgeglichen.Selbst mit anderen Hundengibt es selten Probleme.

http://www.st-usuge-jagdhunde-fuer-alle-faelle.de